Folge uns auf Facebook
Skunkfunk Sessun mlle Tambour Blutsgeschwister Flip*Flop

Labels

Blutsgeschwister
- die Alm ruft

Das Stuttgarter Label bietet alles was die "Großstadt-Heidi" braucht: Viel Farbe, bequeme Schnitte und Stoffe; Mode zum wohlfühlen! Mit dem Blutsgeschwister-Outfit könnt ihr beruhigt auf der Alm relaxen und direkt danach zum Hüttenabend feiern gehen. Das Label bietet Euch farbenfrohe Röcke, Shirts, Jacken und Accessoires, alles absolute Hingucker, mit viel Liebe zum Detail. Lasst Euch einfach immer wieder aufs neue überraschen, denn ... die Alm ruft!

Flip*Flop
- mehr als nur ein Flip und auf keinen Fall ein Flop

Flipflops sind KULT. Jeder kennt sie, jeder trägt sie. Das Label bietet uns schon seit Jahren eine bunte Farbpalette der bekannten "Zehensandalen" aus Plastik. Doch nicht nur das, seit einigen Jahren hat das Label Flip*Flop die Produktpalette erweitert, dazu gekommen sind Schuhe, Kleidung und Accessoires. Und so bunt, so farbenfroh und nahezu schwerelos, wie die sommerlichen Strandschluppen, ist auch die Sommerkollektion. Flip*Flop IST Urlaub....es erfüllt uns mit Leichtigkeit und Freude, wir sehen den blauen Himmel und die Sonne, wir riechen das Meer und schwelgen in Erinnerungen....und das Gefühl, wollen wir mit Euch teilen.

mlle Tambour
- Mode für Dich

...ist der Slogan, dieses kleinen netten Labels aus Köln. Dahinter steckt die Modedesignerin Monika Tambour, die mit viel Liebe zum Detail ihre wunderschöne Kollektion noch mit "Hand" fertigt. Mademoiselle Tambour steht für individuelle Mode - alltagstauglich und ausgehfein. Ob zur Hochzeit der besten Freundin, ins Büro, zum Date oder einfach zum Milchkaffeetrinken in der Sonne: Mode für Dich.

Apple Of Eden -

Text folgt...

mio animo -

Text folgt...

Sessun
- Understatement auf französisch: très chique - tres elegant

Frankreich, das Land der MODE, was soll man sagen...Sessun ist Frankreich, ist Paris, ist Mode. Das Label erinnert uns an vergangen Zeiten, an die kleinen Boutiquen in den kleinen Strassen von Paris. Es erinnert, an die Eleganz der 70er, nicht schrill und laut, sondern ganz leise und zurückhaltend. Sessun schafft es mit weichen, fließenden Stoffen, eleganten Schnitten und wundervollen Farben einen Blick zurück zu werfen, ohne das hier und jetzt zu vergessen. SESSUN IST MODE.

Skunkfunk
- der Groove aus Barcelona

Mit dem Label Skunkfunk schwappt der "Groove" aus Barcelona direkt nach Düsseldorf. "Skunkfunk" schafft einen komplett eigenen Stil: Immer sportlich und zeitgemäß trendy.
Das Label bietet Mode zum wohl fühlen, über Hemdkleider, Röcke und Blusen bis hin zu Jacken. Dezente geometrische Muster, effektvoll aufeinander abgestimmte Farben und raffiniert geschnittene Passformen sorgen dafür, dass ihr Euch einfach gut und funky fühlt.
Das passende Angebot an Accessoires rundet das Angebot des angesagten Labels aus Spanien ab. Lange Tragedauer garantiert!

King Louie
- verblümt, verspielt, gnadenlos elegant

King Louie ist DAS Label in unserem befreundeten Nachbarland, der Niederlande. Und das natürlich nicht ohne Grund: Unsere Freunde in Holland, waren uns immer schon ein Stück weiter voraus, was Design und die Lieben zum Detail angeht und das sieht man der Kollektionen von King Louie an. Wir freuen uns immer wieder aufs neue: traumhafte Kleider, fließende Stoffe, verspielten Blumenprints und eine herrliche wärmende Strickkollektion entzücken uns immer wieder!

KALA
- klassisch, weiblich, sympathisch — Mode aus Berlin

KALA ist eins, von vielen Designerlabels aus der Fashionmetropole Berlin. Per Zufall stießen wir auf das nette, sympathische Label. Während eines Einkaufsbummels im Prenzlauer Berg lernte ich eine der Bersitzerinnen kennen und war sofort überzeugt. KALA ist klassisch, aber nicht langweilig, KALA ist farbenfroh, aber nicht aufdringlich, KALA versteht die Frau.

KEREGAN*
- Basicmode aus Berlin — nachhaltig und fair

Wer braucht sie nicht, seine Basics, die zu allem passen und beim Griff in den Schrank einfach immer wieder geangelt werden? Wenn diese Basics den Namen KEREGAN* tragen, sind sie nicht nur fair und bewusst in Europa produziert worden, sie sehen auch noch verdächtig nach neuen Lieblingsstücken - täglich tragbar allemal, aber auch ein Hingucker abends an der Bar oder im Club.
Ob schön und schlicht, oder auffallend in Form und Druck, KEREGAN*s Kollektionen haben für jede Stimmung etwas dabei. Wer es lieber extravagant mag sollte ein Auge auf die bedruckten Styles werfen. Diese werden nach wie vor mit viel Liebe im Berliner Atelier entworfen und in alt-bewährter Qualität angefertigt. Neben Design und bequemer Passform überzeugen KEREGAN*s Kreationen auch durch das Verwenden von natürlichen Materialien. So haben KEREGAN* und ihre Trägerinnen und Träger immer eines gemeinsam: Sie können sich sehen lassen!

Fever London
- der Name ist Programm

...und sagt doch schon alles. Wir bekommen Fieber, wenn wir die Kleider sehen und der Puls steigt! Fever London ist DAS Kleiderlabel in UK. Die Kollektion haut uns jedes Mal aufs Neue um. Soviel Kleider, so viele Schnitte, so viele Farben und so viele Muster, wer will sich da entscheiden? Immer wieder stellen wir für Euch ein schönes Kleidersortiment zusammen und da sind wir schon wieder beim Namen: kleidsam.

Who's That Girl
- Who's that girl? - Wer ist das Mädchen?

...und woher kommen die schönen Sachen, die sie trägt? Wir im kleidsam wissen es: WTG heisst das Label aus Belgien. Es begann alles im Jahr 2002 mit einer kleinen, überschaubaren Kollektion von Freunden für Freunde. 10 Jahre später hat sich daraus ein weit über Belgiens Grenzen hinaus bekanntes Modelabel entwickelt. Leuchtende Farben, verspielte Prints und ein Hauch von Retro zeichnen die Kollektionen aus und das alles mit einem Augenzwinkern und ganz viel Originalität! Wir lieben soviel Charme, Authenzität und Eigensinn!!

Derbe

"Derbe, jedes zweite Wort war derbe", erzählt der Gründer des Labels, Thomas Köhlert. 2001 hörte der Hanseat ein Interview mit der Hamburger HipHop-Combo "Fünf Sterne Deluxe". Damals, als er sich über den Slang der Rapper amüsierte, hatte er es endlich gefunden: Das Wort, das die coole Seite seiner Geburtsstadt mit dem Charme der steifen Brise kombiniert.

Mit Partnerin Sandy Baumgarten packte er die zum Szene-Jargon mutierte, norddeutsche Vokabel nebst Stadtwappen auf schlichte Trainingsjacken. Was als Testlauf unter Freunden begann, hat sich nach einem Jahr unter dem Label "derbe" zur Top-Adresse in Sachen Lokalpatriotismus gemausert. Die ursprüngliche Zielgruppe hat sich inzwischen um die Fangemeinde der "Friesen" vergröert. Und damit sind nicht die spröden Nordlichter gemeint, sondern das zum Kult avancierte Herzstück der Kollektion. Der "Friese" ist ein schmal geschnittener Ölparka mit Tunnelzug, Druckknopfleiste und Viscosefutter. Und wer auf seine Lieblingsjacke auch bei Sonnenschein nicht verzichten möchte, wählt die leichtere Softshell-Variante aus winddichtem und wasserabweisendem Material.

nikita
- hang loose

...so die Begrüßung unter Surfern! Und als "hang loose" könnte man auch die Kollektion von nikita bezeichnen: Locker und cool - so hat sich das isländische Label auch zu DER Marke für Surfgirls entwickelt. Aber auch Nicht-Surfgirls, so wie wir, begeistert das Label durch seine einzigartige Lässigkeit und Coolness. Vor allem die Denimkollektion hat uns durch Schnitt und Material überzeugt. Sommer, Sonne, Strand und Meer, eine Jeans von nikita, flipflops und schon sieht man so aus, als könnte man das was man auch schon immer mal wollte... SURFEN!




King Louie Apple Of Eden mio animo